© ZDF/Wildfire TV

Am 22. Juli ab 18.45

17. Juni 2020 – ZDFinfo widmet Königsfamilien einen Themenabend und strahlt acht Dokumentationen aus. Zum Auftakt geht die royale Reise nach Schweden. Im Anschluss nimmt der Sender dann die britischen Royals ins Visier.

18.45 Uhr: Glanz für Schwedens Krone – Die Macht der Bilder

Die schwedischen Royals sind äußerst beliebt, vor allem Kronprinzessin Victoria. Neben unverkrampften öffentlichen Auftritten spielen dabei auch eigene Filme eine wichtige Rolle, die vom Palast seit vielen Jahren regelmäßig veröffentlicht werden – berührende, überraschende und entlarvende Szenen royaler Selbstdarstellung.

In Zeiten ohne politische Macht sind die Dynastien auf die Zustimmung ihrer Bürger angewiesen. Am Beispiel Schwedens erzählt die Dokumentation, wie ein Königshaus Öffentlichkeitsarbeit und Volksnähe gelernt und professionalisiert hat. Das Königshaus hat es verstanden, mit seiner öffentlichen (Selbst-)Darstellung sowohl auf persönliche Herausforderungen, etwa Victorias Magersucht, als auch auf politische, gesellschaftliche und wirtschaftliche Themen zu reagieren.

Was ist echt und was Kalkül? PR-Kenner, Adelsexperten, Autoren, Psychologen und Historiker beleuchten, inwieweit sich politische Wendepunkte auf die Inszenierung der Königsfamilie auswirken. Welche Krisen und Affären des Königshauses Einfluss auf die Politik und die Akzeptanz der Monarchie haben. Und wo der kalkulierte Blick hinter die königlichen Kulissen an seine Grenzen gerät.

19.30 Uhr: Mensch Fergie! – Die Herzogin und das Geheimnis der Windsors

© ZDF/Tino Sieland

Sarah Herzogin von York, besser bekannt als „Fergie“, will ein Familiengeheimnis der britischen Royals lüften und folgt den deutschen Spuren der Windsors. Fergie bewegt vor allem das Schicksal der rebellischen Herzogin Luise: Warum wurde die Schwiegermutter der legendären Queen Victoria aus der Geschichte des Königshauses verbannt und für immer von ihrem Sohn, Prinz Albert, getrennt? Eine historische Spurensuche beginnt.

20.15 Uhr: Royale Ehefrauen – Vom Glück, eine Windsor zu werden

Hochzeiten im Haus Windsor verändern die britische Monarchie seit Jahrhunderten. Jede neue Braut bringt frischen Wind. Die Dynastie passt sich ständig an und modernisiert sich. Acht Hochzeiten und acht royale Ehefrauen stehen im Mittelpunkt dieser Dokumentation. Meghan Markle ist die jüngste Braut im Hause Windsor. Jedes neue Familienmitglied muss die Erwartungen einer ganzen Bevölkerung erfüllen. Keine einfache Aufgabe.

Wie sehr das britische Königshaus im Wandel ist, zeigt sich bei der Auswahl der Braut: Längst wird nicht mehr nur traditionell geheiratet, die Braut muss nicht zwingend adelig und jungfräulich sein. Das beweist auch das aktuelle Beispiel: Prinz Harrys Auserwählte Meghan Markle entspricht nicht auf den ersten Blick der typischen Braut von Windsor. Sie ist weder adelig, noch stammt sie aus Großbritannien – vor Kurzem wäre das noch undenkbar gewesen.

© ZDF/Spun Gold

21.00 Uhr: Royale Ehefrauen – Von der Bürde, eine Windsor zu sein

Die Hochzeiten im Haus Windsor verändern das britische Königshaus. Zunächst stammen die Ehefrauen aus dem Adel, dann aus dem Bürgertum. Sie stehen unter enormem Druck der Öffentlichkeit. Die Ehefrauen der Windsors führen ein privilegiertes Leben. Nach der Märchen-Hochzeit folgen traditionelle Pflichten für die jungen Frauen: Kinder und Charity. Hat sich die traditionelle Rolle der Windsor-Frauen geändert, oder haben die Frauen die Monarchie verändert?

Nach der Hochzeit übernehmen die königlichen Ehefrauen in der Regel karitative Aufgaben und repräsentieren auf diese Weise das Königshaus. Bei diesem Engagement ist ihnen das öffentliche Interesse sicher. Obwohl das Königshaus im Wandel ist, zeigt sich eines immer noch deutlich: Eine Frau aus dem Haus Windsor äußert sich nicht politisch. Sie übernimmt öffentliche Aufgaben und sorgt in erster Linie für den Fortbestand der Monarchie. Dennoch haben Queen Mum, Prinzessin Diana bis hin zu Meghan Markle das Haus Windsor immer auch verändert.

21.45 Uhr: Ärger im Buckingham Palast – Die Queen und die liebe Familie

Elizabeth II. hat es schwer in letzter Zeit: erst der Skandal um Prinz Andrew und jetzt der Rückzug von Harry und Meghan aus der königlichen Familie. Ein Desaster für die Windsors.

Ausgerechnet in den angespannten Zeiten des Brexit ist das Königshaus als Hort der Stabilität ins Wanken geraten. Wird es der Queen gelingen, das Haus Windsor wieder in ruhige Fahrwasser zu steuern?

22.30 Uhr: Elizabeth II – Die ewige Queen

Es gibt viele Königinnen, aber nur eine Queen: Elizabeth II wurde am 21. April 94 Jahre alt.

Das Leben der Queen ist geprägt von Ereignissen, die insbesondere ihr Land, aber auch die Welt verändert haben. Sie hat den Zweiten Weltkrieg erlebt, die Auflösung des Empire, den Terror der IRA und die Infragestellung der Monarchie in ihrem eigenen Land. Stets ist ihr Leben aufs Engste mit dem politischen Weltgeschehen verknüpft. Aber sie hat durch all die Höhen und Tiefen und trotz privater Tragödien Größe und Haltung bewahrt. Sie gilt als beständig und uneitel und hat so wesentlich zur Beliebtheit des englischen Königshauses beigetragen. Der Film von Ulrike Grunewald zeichnet die wichtigsten Stationen dieses außergewöhnlichen Lebens nach.

23.15 Uhr: Der Buckingham-Palast – Geheimnisse, Affären, Skandale – Familiendramen

© ZDF/Wildfire TV

Der Buckingham-Palast in London: Bühne für die königliche Familie, Schauplatz für Glanz und Glamour. Es ist eine geheime, abgeschirmte Welt. Doch was geschieht wirklich hinter dieser Fassade?

Mit atemberaubenden Reenactments und nie zuvor gesehenen Dokumenten enthüllen die Filme Geheimnisse hinter den Mauern des Buckingham Palace – ein Querschnitt durch die turbulente Geschichte, von guten und schlechten Zeiten, von Triumphen und Skandalen.

00.00 Uhr: Der Buckingham-Palast – Geheimnisse, Affären, Skandale – Krieg und Frieden

© ZDF/Wildfire TV

Der Buckingham-Palast: eines der berühmtesten Bauwerke der Welt. Durch und durch britisch. Schauplatz zahlloser royaler Feste, Romanzen und Tragödien. Es ist eine geheime, abgeschirmte Welt.

Mithilfe von bisher unbekannten Dokumenten und Informationen aus erster Hand zeigt die Dokumentation das wahre Leben hinter den Palastmauern. Sie deckt Skandale, Intrigen und Staatsaffären auf und begegnet denen, die die Palast-Geschicke bestimmt haben.