For privacy reasons YouTube needs your permission to be loaded. For more details, please see our Datenschutz.
I Accept

5. Juli ab 21 Uhr

Im Gespräch mit Wissenschaftlern, Zeugen und Experten aus Politik, Geheimdiensten und Terrorbekämpfung untersucht die Dokumentation von Mike Rudin die Machtstrukturen rund um die saudische Königsfamilie. Kernthemen der einzelnen Folgen sind dabei die saudische Beteiligung an militärischen und religiösen Konflikten weltweit, die Geschichte der Korruption im saudischen Königshaus, aber auch die aktuelle innenpolitische Situation und die Frage nach einer möglichen Liberalisierung unter Kronprinz Mohammed bin Salman.

21.00 Uhr: Auf den Spuren des Terrors

Der wachsende Konflikt mit Iran und die Krise im Nahen Osten stellen Saudi-Arabien vor nie da gewesene Herausforderungen. Der neue Kronprinz verspricht nun grundlegende Reformen. Die Dokumentation untersucht die Verbindungen der saudischen Herrscherfamilie zu den Unterstützern einer ultrakonservativen Form des Islams. Inwieweit haben die Saudis Extremisten finanziell unterstützt, um ihre Macht zu sichern?

21.45 Uhr: Auf der Spur des Geldes

Im November 2017 fand auf Veranlassung des Kronprinzen eine Razzia statt, in deren Folge zahlreiche ranghohe Mitglieder der saudischen Königsfamilie verhaftet wurden. Die zweite Folge der dreiteiligen Doku-Reihe legt die unglaublichen Summen an Bestechungsgeldern offen, die über Jahrzehnte an saudische Prinzen bezahlt wurden. Kann die Korruption in Saudi-Arabien in Zukunft wirklich ausgemerzt werden?

22.30 Uhr: Aufbruch und Unterdrückung

Die innenpolitische Situation Saudi-Arabiens ist angespannt. Andersdenkende werden unterdrückt, es kommt zu umstrittenen Verhaftungen bis hin zu Folter und Hinrichtungen. Die dritte Folge der dreiteiligen Doku-Reihe hinterfragt die Ankündigungen des Kronprinzen Mohammed bin Salman, die saudische Gesellschaft liberalisieren zu wollen. Bedeuten seine Reformen tatsächlich einen Schlüsselmoment in der Geschichte Saudi-Arabiens?

Bilder (c) ZDF/Joe Taylor