Foto: Hannah Thalhammer (c) ZDF/Labo M GmbH/Tjorven Lietze

28. März um 20.15 Uhr

21. März 2019 – Die Deutschen verzehren rund 60 Kilogramm Fleisch pro Kopf, davon ist mehr als die Hälfte Schweinefleisch. Hierfür werden jährlich 60 Millionen Schweine geschlachtet und fast sechs Millionen Tonnen Schweinefleisch produziert. Hannah Thalhammer, die in ihrem YouTube-Kanal Spaß am Kochen vermittelt, kocht und isst auch gerne Schweinefleisch. Sie will wissen, woher ihr Fleisch und ihre Wurst kommen, und macht sich auf die Suche. Sie besucht einen Mastbetrieb und eine Schlachtfabrik, erlebt die industrielle Fleischproduktion, Offenstall-Höfe und Biohaltung. Sie unterhält sich mit Gegnern und Befürwortern der Fleischindustrie, trifft Geschäftsleute, Politiker und Verbraucher.

Foto: Hannah Thalhammer (c) ZDF/Labo M GmbH/Tjorven Lietze

Gesprächspartner wie Katrin Wenz, Mitarbeiterin im Bereich Agrarpolitik bei BUND, sowie Christian Meyer, ehemaliger Landwirtschaftsminister der Grünen in Niedersachsen, erläutern, was Politik, Produzenten und Konsumenten tun können und müssen, um Massentierhaltung zu reduzieren und die Qualität der Produkte zu steigern.