24. Mai um 20.15 Uhr bei ZDFinfo

Sascha Bisley will undercover und mit eigener Kamera erleben, wie es sich anfühlt, wenn man unten angekommen ist. Obdachlos, auf dem Arbeiterstrich, beim Schnorren, bei der Armenspeisung. Wie sind die Leute dort gelandet, wo sie sind? Und wie helfen sie sich? Auf der anderen Seite beleuchtet die Dokumentation die Strukturen dahinter: Wo hilft der Staat? Wo hat er Fehler gemacht? Wie groß ist die Armut im reichen Deutschland wirklich?

Foto (c) Sascha Bisley/ZDF