Sebastian Fitzek © Gene Glover/Agentur Focus

u.a. mit Sebastian Fitzek und Jan-Philipp Sendker – immer von Sonntag auf Montag im Nachtprogramm

Kann Literatur Mut machen? Hoffnung geben? Wie sehen Schriftstellerinnen und Schriftsteller die Zeit? Wie gehen sie um mit der Corona-Krise? In der Sendereihe „Der rbb macht Lesungen…“ kommen Berliner und Brandenburger Autorinnen und Autoren zu Wort. Sie lesen aus ihren Büchern vor, erzählen, wovon ihr Roman handelt und wie sie durch die Zeit kommen.

Die Sendereihe „Der rbb macht Lesungen…“ läuft jeden Sonntag im Nachtprogramm des rbb Fernsehens. In der Nacht von Sonntag auf Montag, den 13. April 2020, um 1.25 Uhr erzählt Ulla Lenze in ihrem aktuellen Roman „Der Empfänger“ die wahre Geschichte ihres Großonkels, der während des Zweiten Weltkriegs als New Yorker Emigrant für ein Spionagenetzwerk der Nationalsozialisten gearbeitet hat.

Die circa 15-minütigen Folgen sind auf Youtube und in ARD Mediathek zu sehen.

Jan-Philipp Sendker © Frank Suffert

Der Potsdamer Autor Jan-Philipp Sendker hat seinen Erstling „Das Herzenhören“ mitgebracht. In dem Roman erzählt er, wie sich eine New Yorker Anwältin auf die Suche nach ihrem Vater in ein kleines Dorf nach Birma begibt. Abbas Khider stellt seinen gerade erschienen Roman „Palast der Miserablen“ vor. Der Text spielt im Irak und erzählt die Geschichte eines Jungen aus den Slums, der im Großstadtelend die Liebe zur Literatur entdeckt. Die Schriftstellerin Katja Oskamp wiederum liest aus ihrem aktuellen Buch „Marzahn Mon Amour“. Darin schildert sie ihren Alltag in einem Fußpflegesalon in Marzahn. Die Sendereihe beschließt der Thriller- und Krimi-Autor Sebastian Fitzek, der aus seinem aktuellen Buch „Das Geschenk“ liest. In dem Thriller geht es um das Verschwinden eines jungen Mädchens und die folgenreiche Spurensuche eines Analphabeten. Bereits online ist eine Lesung mit Olga Grjasnowa, die ihren Roman „Gott ist nicht schüchtern“ vorstellt.

Die Sendereihe will die mitwirkenden Autorinnen und Autoren auch in dieser Zeit unterstützen. Am Ende jeder Folge geht es um die Frage – wie sich das Leben in dieser Zeit gestaltet.

Autoren, Texte und Termine

13. April | 1.25 Uhr
Ulla Lenze
Der Empfänger
Klett-Cotta Verlag

20. April | 1.25 Uhr
Jan-Philipp Sendker
Das Herzenhören
Heyne

27. April | 1.25 Uhr
Abbas Khider
Palast der Miserablen
Hanser

04. Mai | 1.25 Uhr
Katja Oskamp
Marzahn Mon Anour
Hanser Berlin

11. Mai | 1.25 Uhr
Sebastian Fitzek
Das Geschenk
Droemer-Verlag

Redaktion: Tomasz Kurianowicz, Christine Thalmann