(c) Monika Rittershaus

20. Juni um 20.15 Uhr im rbb Fernsehen/20.04 Uhr im rbb Kulturradio

Seit Jahrzehnten ist es Tradition: Die Berliner Philharmoniker schließen ihre Saison mit einem Live-Konzert und tausenden Besuchern in der Waldbühne ab. Corona-bedingt muss das Konzert in diesem Jahr ausfallen. Statt des Live-Konzerts präsentiert das rbb Fernsehen eine musikalische Zeitreise durch die Berliner Luft und die philharmonischen Nächte: Am Samstag, den 20. Juni ab 20.15 Uhr. Die Moderation übernimmt Kulturreporterin Petra Gute. Die Sendung ist zur gleichen Zeit ebenfalls in 3sat zu sehen. Im Radio auf rbbKultur präsentiert Andreas Knaesche ab 20.04 Uhr die schönsten Momente der Abschlusskonzerte der Berliner Philharmoniker in der Waldbühne.

(c) rbb


Der Abschluss der Konzertsaison wird von den Berliner Philharmonikern traditionell in der Berliner Waldbühne gefeiert. Eine sternenklare Nacht und die „Berliner Luft“, zauberhafte Musik und eine ganz besondere Konzert-Atmosphäre mit Picknick-Charme: Das ist die Rezeptur, die dieses Konzert seit mehr als 30 Jahren zu einem Kulturerlebnis der besonderen Art macht.
Die bis zu 20.000 Zuschauer haben in diesen Jahren schon viel erlebt: berühmte Dirigenten, große Solisten, einzigartige Musikmomente, aber auch Mücken-Plagen, Hitze-Rekorde und Regengüsse der Extra-Klasse – und in diesem Jahr: die Corona-Pandemie. Das Konzert, das der Rundfunk Berlin-Brandenburg immer live überträgt, muss ausfallen.

(c) Monika Rittershaus


Das rbb Fernsehen möchte seinen Zuschauerinnen und Zuschauern diese besondere Atmosphäre aber trotzdem nicht vorenthalten und hat eine Zeitreise durch die Berliner Luft und die philharmonischen Nächte vorbereitet. Petra Gute präsentiert die „schönsten Momente der Waldbühnenkonzerte“. Damit sie nicht ganz allein auf der Berliner Waldbühne ist, wird sie Gesellschaft haben. Gemeinsam mit der Hornistin Sarah Willis, dem ersten Konzertmeister Daishin Kashimoto und dem Geiger Philipp Bohnen wird sie Ausschnitte der letzten Jahre anschauen, kommentieren und Geschichten erzählen, die man sonst nicht zu hören bekommt.