Dez 04 2017

ZDFinfo: Die Welt der Reichsbürger


Träumer, Aussteiger, Extremisten

Immer mehr Menschen wollen nichts mehr mit dem Staat zu tun haben. Eine Mischung aus Reichsbürgern, Selbstverwaltern und Systemverweigerern kehrt der Bundesrepublik den Rücken zu. Wie radikalisierten sich die Reichsbürger in den vergangenen Jahren? Welche Motive haben sie? Zum Vorschein kommt eine schillernde europäische Gemeinde von Anarchisten, Geschäftsleuten, Esoterikern und Abenteurern – zwischen selbsterklärtem Freiheitskampf und Eigensinn.

Die Dokumentation zeigt Menschen mit unterschiedlichsten politischen und gesellschaftlichen Backgrounds, die sich entschieden haben, aus dem Staatssystem auszusteigen und sich für unabhängig zu erklären. Von der Freistadt Christiania in Kopenhagen bis zur selbsternannten Exilregierung des Deutschen Reichs: Die Motive der Aussteigerbewegungen sind vielfältig – und teilweise erschreckend.

Der Film von Rainer Fromm und Galina Dick läuft am 13.12. um 20.15 Uhr bei ZDFinfo.